E-Mail
E-Mail

Möchten Sie uns schreiben?
info@lebenshilfe-nrw.de

Telefon
Telefon

Möchten Sie mit uns sprechen?
+492233 93245-0

Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG)

Vorlesen

Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG)
Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG)
© content library / articulate rise

Da Diskriminierung am Arbeitsplatz leider immer noch häufig vorkommt, hat der Gesetzgeber, zum Schutz von Arbeitnehmer:innen, das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) erlassen, welches am 18. August 2006 in Kraft getreten ist.

Erstmalig entstand dadurch ein Gesetz, was die Arbeitnehmer:innen vor einer Diskriminierung aus diversen Gründen schützen soll. In dieser Schulung erfahren Sie, welche Rechte sich für Sie daraus ergeben und was das AGG genau schützt.

Die Schulung hat einen Umfang von einer Unterrichtseinheit.

Details zum Inhalt

Bei der Bearbeitung werden Sie Ihre Computermaus bzw. Touchpad kreativ zum Einsatz bringen

Gesetzliche Grundlagen

  • AGG § 1 - Ziel des Gesetzes
  • Was versteht das AGG unter Benachteiligung?
  • Was versteht das AGG unter Belästigung?
  • Was versteht das AGG unter Benachteiligung?
  • Schutz der Beschäftigten vor Benachteiligung (§6 – 10)
  • Zulässige unterschiedliche Behandlungen

Pflichten des Arbeitgebers

  • Gefahrenpotential Stellenausschreibung
  • Benachteiligung auf Grund des Geschlechts


Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt Cookies und externe Komponenten, welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen