E-Mail
E-Mail

Möchten Sie uns schreiben?
info@lebenshilfe-nrw.de

Telefon
Telefon

Möchten Sie mit uns sprechen?
+49 2233 93245 60

Fortbildung

Vorlesen

Für Fachkräfte und Ehrenamtliche

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

nach langer Pause dürfen wir nun endlich wieder mit unseren Veranstaltungen für Sie starten. Natürlich halten wir die aktuellen Bestimmungen und die Inzidenz im Blick. Deshalb gelten aktuell folgende Regeln:

Eine Teilnahme an einer Veranstaltung ist nur mit einem der drei Nachweisdokumente möglich:

  • eine Bescheinigung (ausgestellt über eine Behörde oder ein Testzentrum) über einen negativen Covid-19 Antigen Schnelltest. Das Ergebnis darf nicht älter als 48 Stunden sein,
  • oder ein Nachweis einer vor mindestens 14 Tagen abgeschlossenen vollständigen Impfung gegen Covid-19,
  • oder ein Nachweis über die Genesung einer Covid-19 Infektion. Die Genesung muss mindestens 28 Tage, sowie maximal 6 Monate zurückliegen.

Bringen Sie die entsprechende Bescheinigung/Nachweis bitte zu Beginn der Veranstaltung mit.

Wir freuen uns sehr, Sie wieder bei uns begrüßen zu dürfen!

Bei Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

In diesem Bereich finden Sie verschiedene Angebote für haupt- und ehrenamtliche Mitarbeitende, die in sozialen Einrichtungen arbeiten. Wir verstehen es als unseren Auftrag pädagogische, gesellschaftliche sowie politische Veränderungen aufzugreifen, Entwicklungen darzustellen und aktuelle Konzepte, Methoden und pädagogische Erkenntnisse daraus, gemeinsam mit unseren kompetenten Referent:innen zu vermitteln. Mit unseren Angeboten wollen wir unseren Teil dazu beitragen, die Teilhabemöglichkeiten von Menschen mit Behinderung in der Gesellschaft im Sinne der Inklusion umzusetzen. Im Anschluss finden Sie eine genaue Beschreibung der einzelnen Kategorien des Fortbildungsbereiches:

Geprüfte Fachkraft zur Arbeits- und Berufsförderung (gFAB):

Die berufsbegleitende Fortbildung ist für Mitarbeiter:innen aus dem Feld der Eingliederungshilfe, die personenzentrierte, berufliche Bildungs- und Beschäftigungsmaßnahmen und / oder arbeitsbegleitende Maßnahmen für Menschen mit Behinderung durchführen, um ihnen die Teilhabe am Arbeitsleben zu ermöglichen. Diese Maßnahmen können in Werkstätten für Menschen mit Behinderung oder in anderen Bereichen der Arbeits- und Berufsförderung mit inhaltlich vergleichbarem Leistungsspektrum, z.B. in Integrationsfachdiensten, tagesstrukturierenden Maßnahmen o. ä., durchgeführt werden. Die Fortbildung endet mit dem staatlichen Abschluss zur Geprüften Fachkraft für Arbeits- und Berufsförderung.

E-learning:

Die Lebenshilfe Bildung NRW gGmbH bietet mit den Basis- und Aufbauschulungen „Vorbereitung auf die Erbringung von Angeboten zur Unterstützung im Alltag nach §45b SGB XI“ die Qualifikation für haupt­amtliche Mitarbeiter:innen, Ehrenamtler:innen, Alltagshelfer:innen etc. zu erlangen. Mit unserer E-Learning-Schulung können Sie diese jederzeit online von zuhause oder unterwegs absolvieren.

Fortbildung

Hier finden Sie ein differenziertes Angebot für die fachlichen Aufgaben der Einrichtungen und Dienste der Eingliederungshilfe. Die Bildungsangebote sind zu einem Teil Veranstaltungen der Paritätischen Akademie NRW in Kooperation mit der Lebenshilfe Bildung NRW gGmbH und sind als solche entsprechend gekennzeichnet. Für die Planung und Organisation beschäftigt die Paritätische Akademie NRW ihre Bildungsreferentin, mit dem Schwerpunkt Bildungsangebote für Menschen mit Behinderung, am Dienstsitz der Lebenshilfe Bildung NRW gGmbH. Durch die gemeinsame Kooperation können wir Ihnen ein noch vielfältigeres Kurs- und Seminarangebot für haupt- und ehrenamtliche Fach- und Führungskräfte der Eingliederungshilfe anbieten. Alle Angebote können wir auch als passgenau auf Sie abgestimmte Inhouse-Seminare durchführen. Unter bestimmten Voraussetzungen können zur Finanzierung dieser Seminare öffentliche Zuschüsse genutzt werden. Hier finden Sie Informationen zu den staatlichen Fördermöglichkeiten (Bildungsschecks der Landes NRW oder Bildungsprämie des Bundesministeriums für Bildung und Forschung).

Seminare
Seminare
© Kzenon / Shutterstock

Seminare

Sie möchten sich für ein Fortbildungs-Seminar für hauptamtliche Mitarbeiter bei der Lebenshilfe NRW anmelden? Sie sind nur noch einen Klick von unserem Seminar-Angebot entfernt.

Inhouse-Angebote
Inhouse-Angebote
© David Maurer / Lebenshilfe

Inhouse-Angebote

Alle Bildungsangebote aus dem Fortbildungsprogramm der Lebenshilfe NRW können auch als Inhouse-Seminare in den Ein­richt­ungen der Einglieder­ungshilfe gebucht werden. Wir stellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot zusammen.

E-Learning
E-Learning
© David Maurer / Lebenshilfe

Fortbildung zur geprüften Fachkraft

Die Lebenshilfe Bildung NRW gGmbH bietet Ihnen die Möglichkeit einen Ab­schluss zur geprüften Fachkraft für Arbeits- und Berufsförderung in berufs­begleitender Form zu absolvieren.

Bildungsurlaub

Sie können als Arbeit­nehmer in Nordrhein-Westfalen Bildungsurlaub für berufliche Fortbildungen und Weiterbildungen in Anspruch nehmen. Wie das funktioniert und was Sie wissen müssen können Sie bei uns erfahren.

E-Learning
E-Learning
© Shutterstock

E-Learning

Die Lebenshilfe NRW bietet internetbasierte Seminare für ausgewählte Fort­bildungen im Rahmen des E-Learnings an. Dazu wird von der Lebenshilfe NRW die  Lernplattform Moodle verwendet.

Bildungsscheck

Die Lebenshilfe NRW akzeptiert den Bildungs­scheck des Landes NRW. Sie wollen erfahren wie Sie als Arbeitnehmer oder Arbeit­nehmerin an diese Förder­möglichkeit der Beruflichen Fortbildung gelangen? Hier erfahren Sie mehr über das Angebot.

Fachkraft für Vorbeugung und Schutz

Dieses Zertifikatsseminar qualifziert Mitarbeiter:innen der Eingliederungshilfe, einen effektiven Beitrag zur Gewaltprävention und zum professionellen Umgang mit Aggressionen, Gewalt und Grenzverletzungen zu leisten.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt Cookies und externe Komponenten, welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen